Wieso Elektrolyt?

 

 Nach einem hohen Schweissverlust sollte der Elektrolytmangel zeitnah ausgeglichen werden, da es andernfalls zu einer «Verdickung des Blutes» kommt, was wiederum zur Übersäuerung der Muskulatur führen kann. Bei leichten Elektrolytmängel sind die Pferde müde und weniger leistungsbereiten doch starke Elektolytmängel sind durchaus gravierend: Es kommt zu Mukelverspannungen, Krämpfen und im schlimmsten Fall zu einem Herz- Kreislaufversagen.

 

Elektrolyte sind also nicht nur für Sportpferde wichtig, sondern für alle Pferde, die einen hohen Schweissverlust aufweisen. Hier kaufen.

 

.

Marbach CCI4* und CCI2* 

 

Obwohl es coronabedingt die erste Vielseitigkeitsprüfung für mich und Violine war, konnte wir uns in dem hochkarätigen Teilnehmerfeld der 4*- Prüfung auf dem 20. Rang klassieren. Einmal mehr spielte sie ihre ganze Routine aus und glänzte sowohl im Springen als auch im Cross! 

Auch Cary meisterte die 2*- Prüfung souverän! Das Glück war zwar nicht ganz auf unserer Seite, doch mit seiner Leistung bin ich äusserst zufrieden. 

Herzlichen Dank an smile4me.ch für die Fotos!

 

CIC* Frauenfeld

 

Bei winterlichen Temperaturen sind wir in die Saison gestartet. Cary (1.) und Casper (4.) zeigten zwei ansprechende Dressurprogramme, zwei harmonische Springrunden und zwei etwas zu langsame Geländerunden. Am Schluss reichte es aber noch für den 4. und 5. Rang.

 

 

Finde hier Eindrücke zu den Olympischen Spielen